Radius: Off
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche

Warum Mittelständler die Nähe zu Start Ups suchen sollten

Warum Mittelständler die Nähe zu Start Ups suchen sollten

Ich hoffe, der Begriff „Digitalisierung“ und alles was damit im Zusammenhang steht nervt euch noch nicht. Denn er wird uns alle noch viele Jahre begleiten. Niemand von uns wird es schaffen, die Themen die sich um diesen Begriff ranken zu ignorieren. Auch nicht diejenigen von uns, die sich zum klassischen Mittelstand zählen.

Mit KMU Digital sind Eva und ich 2015 angetreten und verfolgen seit dem das Ziel, genau für diejenigen die sich „Mittelständler“ nennen möglichst viele Dinge rund um die Digitalisierung zu beleuchten. Dabei gehen wir davon aus, dass grundsätzlich Offenheit gegenüber allen Themen herrscht, die in Zukunft das eigene Unternehmen betreffen werden. Das klappt soweit auch ganz gut. Durch unsere verschiedenen Veranstalungsformate, durch viele persönliche Gespräche, durch die Teilnahme an Diskussionsrunden und mit Hilfe der Steady News schaffen wir es, viele Themen zu erörtern.

Letzten Endes kommt es aber auf jeden Unternehmer selber an. Wie lässt sich die Digitalisierung für das eigene Unternehmen erfolgreich umsetzen? Gibt es einen Anfang und ein Ende? Sind wir bereits mittendrin und haben es noch gar nicht bemerkt? Ist die Digitalisierung im Mittelstand ein vorrangig technologisches Thema oder sollte der Fokus viel eher auf anderen Dingen liegen? Diese und noch einige andere Fragen stellen sich viele Mittelständler. Aber ganz oben steht oftmals die Frage: „Wie fange ich ganz konkret an?“.

Wie anfangen?

Darauf gibt es keine pauschale Antwort. Aber das am Anfang, wie bei jedem Themenfeld das die Unternehmensstrategie berührt, zunächst einmal die Analyse der aktuellen Situation wichtig ist, darüber sind wir uns wahrscheinlich einig. Im zweiten Schritt könnten Unternehmer Themenfelder identifizieren die in Sachen Digitalisierung für ihr eigenes Unternehmen am vielversprechendsten sind.

Hat man erst einmal seinen Blick geöffnet, wird man sich vor wichtigen Themen nicht mehr retten können. Ich persönlich würde mir dann zwei oder drei Themen herausgreifen (Tipp: Die Felder die bei möglichst wenig Aufwand den höchsten Erfolg versprechen!) und mir Gedanken machen, wie ich mich da herantasten kann ohne gleich super viel Geld zu investieren, externe Berater zu konsultieren oder sofort einen Dienstleister mit irgendeiner Maßnahme zu beauftragen.

Titelseite Startupsruhr

Titelseite von StartupsRuhr.de

Nach meiner Erfahrung tut es gut, den Blick in einer solchen Situation vom eigenen Unternehmen abzuwenden und sich einmal bei Mitbewerbern und potentiellen Dienstleistern umzuschauen. Ganz besonders vielversprechend ist dabei der Blick auf junge innovative Unternehmen, die oftmals ganz anders an viele Themen rangehen als etablierte Unternehmen dies tun.

Und damit sind wir beim Kern dieses Beitrags. Suchen Sie als Mittelständler aktiv den Kontakt und die Nähe zu Start Ups!

Wie gelingt der Kontakt zu Start Ups am ehesten?

Ganz klassisch. Gehe zu Netzwerkveranstaltungen. Derer wirst Du viele finden, denn oftmals Netzwerken junge Unternehmer noch viel häufiger und intensiver als etablierte Unternehmer dies tun. Deshalb dürften es nicht schwer fallen Veranstaltungen zu identifizieren die für Dein Vorhaben vielversprechend sind. Kleiner Tipp von mir: Guckt mal im Veranstaltungskalender von Ruhrgründer.de. Dort listet Carmen Radeck alle wichtigen Veranstaltungen im Ruhrgebiet auf. Meiner Meinung nach der vollständigste und aktuellste Überblick (neben dem Veranstaltungskalender im Steady News Newsletter) den man für das Ruhrgebiet bekommen kann.

Da aber die identifizierten Themen manchmal doch sehr speziell sein können macht es manchmal auch Sinn, nach dem Besuch der einen oder anderen Veranstaltung (das ist schon wichtig, wenn man zum ersten Mal Start Up Lust schnuppern möchte.) anders zu recherchieren.

Dazu haben wir von KMU Digital in Zusammenarbeit mit Ruhrgründer.de eine Datenbank ins Leben gerufen, die zunächst einen Überblick über alle Ruhrgebiets Start Ups geben wird. Unter http://startupsruhr.de finden interessierte Menschen viele Start Ups aus dem Ruhrgebiet. Nach dem Launch am 08. März 2017 haben sich bereits 14 junge Unternehmen eingetragen. Diese Zahl wird in den nächsten Tagen weiter steigen, so dass die Datenbank in kurzer Zeit einen guten Überblick über die Start Up Szene des Ruhrgebiets liefern wird.

Warum macht eine Datenbank für die Recherche Sinn?

Beispiele für Datenbanken, die Unternehmen bei der Recherche nach Kunden, Dienstleistern und Kooperationspartnern helfen gibt es viele. Angefangen bei einfachen Branchenverzeichnissen wie den Gelben Seiten bis hin zu Firmendatenbank von Hoppenstedt wirst auch Du einige kennen.

Recherche auf Startupsruhr

Recherche

Auch Start Up Datenbanken sind keine neue Idee. Für Deutschland und auch international gibt es ein ganz gutes Angebot. Meistens kranken diese Datenbanken aber daran, dass sie nicht vollständig sind und vor allem von denjenigen die die Einträge anlegen nicht aktuell gehalten werden. Diese beiden Punkte, handhaben wir bei Startupsruhr.de anders. Durch den regionalen Fokus und unsere persönlichen Kontaktnetzwerke stellen wir sicher, dass die Start Up Datenbank für das Ruhrgebiet nahezu vollständig sein wird. Durch spezielle technische Einrichtungen und die persönliche Ansprache der Start Ups leisten wir einen großen Beitrag zur Aktualität.

Für Mittelständler aus dem Ruhrgebiet und angrenzenden Regionen macht die Recherche in der Datenbank deshalb besonders viel Sinn. Aktuelle Daten, die Sicherheit das die Daten vollständig sind und die regionale Nähe zu den gefundenen Start Ups stellen wesentliche Vorteile gegenüber bundesweiten Datenbanken dar.

Welche Funktionen stellen wir zur Verfügung?

Startupsruhr Ansicht

Ansicht neuer Start Ups

Aktuell können alle Besucher der Datenbank im selben Datenbestand recherchieren. Da wir weiterhin an den Funktionen der Datenbank arbeiten, wird es innerhalb der nächsten Wochen zusätzlich die Funktion geben, als registrierter Nutzer mit Jahresabonnement auch Daten zum Finanzierungsbedarf in die Recherche einzubeziehen und erweiterte Informationen wie zum Beispiel das jeweilige Pitch-Deck, Angaben zu Status des Produktes bzw. Geschäftsmodells und weitere wichtige Informationen zu erhalten.
Außerdem wird das Jahresabo die Möglichkeit enthalten, automatisiert über neu eingetragene Start Ups informiert zu werden.

Jeder der eine Mitteilung wünscht, wenn wir diese Funktionen eingerichtet haben, mailt am besten einfach an mail@startupsruhr.de.

About Dennis Arntjen

Als Vertriebsspezialist, Social Media Kenner und Experte des digitalen Wandels schreibt Dennis Arntjen in den Steady News jede Woche Beiträge rund um die Digitalisierung des Mittelstands. Gemeinsam mit Eva Ihnenfeldt leitet Dennis Arntjen das Unternehmernetzwerk KMU Digital. Dort ist er verantwortlich für die Mitgliederbetreuung, den Vertrieb sowie verschiedene Themen rund um die Organisation von Veranstaltungen.